Diätetik

Medizinisches Zentrum | Diätetik

Die diätetische Behandlung basiert auf der grossen Erfahrung im Umgang mit energetisch hochwertiger pflanzlicher Frischkost.

Wie die Erfahrung gezeigt hat, bewirkt eine systematisch angewandte Ernährungstherapie mit frischen Säften und Gemüse eine hohe Effizienz auf therapeutischer Ebene. Diese Therapie wird an keinem anderen Ort der Erde in dieser Form angewandt.

Das Birchermüesli ist nur eines der vielen wunderbaren Rezepte der Bircher-Benner-Küche, die zu einer gesunden Ernährung in der ganzen Welt beigetragen haben.

Rezept für Birchermüesli

Dr.med. Maximilian Bircher-Benner nannte seine Apfeldiätspeise ursprünglich "Spys". Im Volksmunde entstand, dann sehr rasch der Begriff "Birchermüesli" daraus. Heute ist das Birchermüesli weltbekannt.

Das ursprüngliche Birchermüesli, so wie es von Dr.med. Maximilian Bircher-Benner erstmal
eingeführt wurde, ist nach der langjährigen Erfahrung die bewährteste und beste Diätspeise geblieben. Für das Reiben der Äpfel hat Dr.med. Maximilian Bircher-Benner 1926 die Original Dr.
Bircherraffel entwickelt.

Birchermüesli mit Mandel- oder Sesampüree für eine Person:

1 Esslöffel (8g) Haferflocken
3 Esslöffel Wasser
1/2 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Mandel- oder Sesampüree (Nuxo oder Biomandelpüree)
1 Esslöffel Honig
200g Äpfel
1 Esslöffel Haselnüsse oder Mandeln gerieben. 

Haferflocken 12 Stunden einweichen. Zitronensaft, Püree, Wasser und Honig mit dem Schwingbesen zu einer sämigen Sauce rühren, Haferflocken beifügen und Äpfel auf der Bircherraffel direkt in die Sauce reiben und öfters umrühren, damit das Birchermüesli appetitlich weiss bleibt. Die Nüsse darüber streuen und sofort servieren, nie stehen lassen.

Bilder: Birchermüesli des Restaurants Blume, Confiserie Caderas, Glarus, Schweiz